Landtagswahl in Bayern – Wer will was und was wollen Sie

CHANGE setzt sich für eine lebendige demokratische Teilhabe ein. Anlässlich der Landtagswahl in Bayern 2018 haben wir eine analoge Version des Wahl-O-Mats der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und des BjR erstellt. Diesen wollen wir den Menschen zugänglich machen, die keine digitalen Medien nutzen.

Am 14.10.18 ist die Landtagswahl in Bayern. Dann wird ein neuer Landtag gewählt, der dieses Bundesland für die nächsten fünf Jahre politisch prägen wird. Damit die eigene Wahlentscheidung nicht bloß von Gefühlen oder Gewohnheiten geleitet wird, sondern durch die Übereinstimmung von eigenen Überzeugungen und dem jeweiligen Parteiprogramm bestimmt wird, wollen wir mit einer analogen Version des Wahl-O-Mats Orientierung bieten. Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und des BjR ist ein einfaches Mittel, um seine eigenen politischen Positionen mit denen der zur Wahl zugelassenen Parteien abzugleichen. Um auch Menschen zu erreichen, die weniger Gebrauch von digitalen Medien machen, hat CHANGE eine analoge Version des Wahl-O-Mats zur Landtagswahl in Bayern erstellt. Dieser beinhaltet alle 38 Fragen auf zwei DIN A4-Blättern und ist sehr einfach zu nutzen.

Diese analoge Version des Wahl-O-Mats wurde schließlich an diversen öffentlich zugänglichen Orten in Bamberg (wie z.B. in Arztpraxen) ausgelegt. Am Mittwoch vor der Wahl wurde sie zusätzlich im WOBLA abgedruckt und somit an über 80.000 Haushalte in und um Bamberg verteilt. Auf Seite 7 und 8 des WOBLA vom 10.10.18 ist unsere analoge Version des Wahl-O-Mats zu finden.

Der Wahl-O-Mat ersetzt keineswegs die Auseinandersetzung mit den Parteiprogrammen und der tatsächlich geleisteten parlamentarischen Arbeit. Um zu sehen, wie die Parteien in den letzten Jahren abgestimmt haben, kann sich jeder hier (abgeordnetenwatch.de) informieren.

© 2018 CHANGE – Chancen.Nachhaltig.Gestalten e.V.